Sportbetrieb

 

Kinder-Kreismeisterschaft in Pfaffenhofen

Am 31.05.2019 fand im Pfaffenhofener Sportstadion die Kreismeisterschaft im Kinderleichtathletik-Mannschaftswettbewerb statt.

Da einige Vereine z.T. keine eigene Mannschaft pro Alterskategorie stellen konnten, traten der TSV Allershausen in der Startgemeinschaft mit dem TSV Reichertshofen in der Altersklasse U8 und mit dem TSV Neufahrn in der U10 an.

 

40m-Pendelstaffel, Wurf- und Weitsprungstaffel, 400m Biathlon-Lauf

Vier verschiedene Disziplinen standen auf dem Programm: Es ging darum bei allen Disziplinen möglichst viele Punkte in der vorgegebenen Zeit zu erzielen. Unsere Kleinsten, Lisa Zach und Chiara La Blunda, starteten mit 3 Athletinnen vom

TSV Reichertshofen in der U8. Nach tollen Leistungen im Vierkampf bekamen die Mädels ihre Bronze-Medaille.

In der U10 ging Romina La Blunda, Anton Weis und Tobi Schumacher für den TSV Allershausen an den Start, dazu kamen 4 ganz junge Athleten vom TSV Neufahrn in

die Startgemeinschaft. Unsere drei mussten also über sich hinauswachsen um ein gutes Mannschaftsergebnis zu erreichen. Aufgrund ihrer überragenden Laufleistungen konnten sie sich auf den 5. Platz vorschieben.


von Links, hintere Reihe: Romina La Blunda, Trainerin Doris La Blunda, Anton Weiss, Jochen Weiss (hinten), Lisa Zach, Chaira La Blunda, Tobias Schumacher

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten für die tollen Leistungen!

 

Erfolgreicher Lehrgang für das Sportabzeichen

Julia Pankau und Doris La Blunda haben die Ausbildung als Sportabzeichen-Prüfer für das Deutsche Sportabzeichen absolviert. Die Ausbildung beinhaltete die Einführung in die einzelnen Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens, Ausfüllen der Prüfkarten, Praxisteil auf dem Sportplatz und in der Turnhalle und Überprüfung des Wissens. Die beiden Trainerinnen erhielten einen Prüferausweis, der bundesweit zur Abnahme der eingetragenen Sportabzeichen-Disziplinen berechtigt und 4 Jahre gültig ist.

Auch an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!

 

Kreismeisterschaft - Kinderleichtathletik für U8+U10+U12 des Kreises Oberbayern Nord im Juli 2017:

 

TSV Allershausen holt sich den Kreismeistertitel

Um ihr Können unter Beweis zu stellen, haben sich 6 Leichtathleten dazu entschlossen an der Kreismeisterschaft des Kreises Oberbayern Nord in Jetzendorf teilzunehmen und dabei ihre erste Wettkampferfahrung zu sammeln. Die Mannschaft der U8 mit Amelie Seitz, Benedikt Wimbauer, Hanna Wimbauer und Romina La Blunda und zwei Teamkollegen des MTV Ingolstadt standen bereits vor dem entscheidenden Biathlon aufgrund ihrer überlegenen Leistungen bei der 30m-Hindernis-Sprintstaffel und beim Drehwurf auf Platz 1. Diesen Vorsprung galt es also beim anschließenden Biathlon zu verteidigen und die fitten Sportler/innen des TSV Allershausen sicherten sich auch hierbei den ersten Rang und standen somit bei der Gesamtwertung ganz oben.

Lena Mertl, die als einzige aus Allershausen für U10 gemeldet war, bewältigte zusammen mit fünf Athleten aus Jetzendorf den Wettkampf. Nach einer rasanten Hindernisstaffel ging es weiter mit dem Staffelweitsprung. Auch bei dem Drehwurf mit einem Reifen konnte die Mannschaft punkten. Nach einem kräftezehrenden Ausdauerlauf reichte die gesamte Punktzahl für den zehnten Platz.

Einen weiteren Erfolg konnte Achiraya Dectian erzielen, die zusammen mit dem MTV Ingolstadt für die U12 antrat. Obwohl die Mannschaft nach der Hindernissprintstaffel und dem Hochsprung noch auf Rang 1 stand, wurden sie bei der 800m Team-Verfolgung eingeholt und landeten schließlich auf einen stolzen dritten Platz.

Alle Teilnehmer erhielten für ihre Leistungen eine Medaille und eine Urkunde. Nach einem anstrengenden und langen, sowie schönen und sonnigen Wettkampftag ging es wieder nach Hause.

Julia Diller

hinten von links: die Trainer Hendryk, Julia und Inken; vorne von links: Benedikt, Achiraya, Hanna, Romina, Amelie und Lena

Den ersten Platz der U8 belegten von links: Amelie Seitz, zwei Ingolstädter, Benedikt und Hanna Wimbauer und Romina La Blunda